Bremssattel Upgrade BMW M2, M3, M4

05.07.2019 16:41

Hier wird der Einbau von dem Bremssattel-Upgrade beim BMW M2, M3, M4 dokumentiert.

Problem: Bei den M-Modellen der F-Serie überhitzen die Bremssättel bei Rennsteckeneinsatz sehr schnell. Dass kann man anhand der Bremssattelfarbe erkennen, wenn sich die Farbe blau langsam von grün zu braun verfärbt. Zum einen sieht das nicht mehr schön aus und zum anderen ist der Bremsenverschleiss extrem hoch. Auch fängt die Bremsflüssigkeit schnell an zu kochen.

Lösung: Original sind Alu-Bremskolben montiert aus Kostengründen. Wir verbauen Edelstahlkolben wie im Rennsport. Edelstahl leitet die Wärme nur zu 10% gegenüber Aluminium. Durch diese Massnahme wirken die Edelstahl-Kolben wie eine Hitzebarriere und schützen die Bremssättel und die Bremsflüssigkeit vor den heissen Bremsbelägen.

1. Bremssättel demontieren, Bremsbeläge ausbauen und Bremsflüssigkeit auslaufen lassen

2. Bremskolben mit Druckluft auspressen, dazu ein Stück Holz in die Mitte, damit alle Bremskolben gleichmässig rausgleiten.

3. Bremszylinder mit Bremsreiniger reinigen und mit Luftdruck ausblasen.

4. Dichtungen vorsichtig mit Bremszylinderfett montieren, Bremskolben und Manschetten montieren.

5. Bremssattel montieren und Bremsanlage entlüften.

6. Test auf Rennstecke. Wir haben den Umbau nur auf einer Seite getätigt, um zu sehen, wie der Temperatur-Unterschied ist zwischen einem Bremssattel mit OE-Alukolben und unseren Edelstahlkolben. Hier das Ergebnis von einem Tag Trackday:

Bremssattel OE mit Alukolben:                    max. Temperatur:    241°C

Bremssattel mit Edelstahlkolben:                 max. Temperatur:    188°C  Differenz - 53°C

7. Fazit

Für M-Fahrer die Ihren M2/M3/M4 auf dem Track fahren eine sehr lohnende Optimierung. Das Material wir viel weniger belastet. Der Bremsverschleiss geht zudem auch zurück und die Anlage wird viel standfester. Zudem verfärbt sich der Bremssattel weniger schnell.

Hier die verwendeten Teile bei diesem Test (Links):

- Temperatur-Messstreifen

- Bremssattel Upgrade Kit (Edelstahlkolben)

- Endless Bremsbeläge ME22 vorne

- FH- Stahlflexleitungen

- Endless RF650 Rennbremsflüssigkeit