Endless Lotus Exige S V6 vorne

Artikelnummer: HP571

Rennbremsbeläge Vorderachse für Lotus Exige S V6, Evora
Belagsqualität

ab 235.00 CHF

inkl. 7,7% MwSt., zzgl. Versand (Paketversand)

Versand: 2 - 3 Werktage



Beschreibung

Endless PC / SS-Y (Strasse)
Reibwert: 0.38 - 0.48 µ
Einsatztemperatur: 50-400°C
Der Endless PC hat einen hohen anfänglichen Biss, der schnell reagiert bei niedrigen und hohen Temperaturen. Entwickelt für den Alltagsverkehr und trotzdem widerstandsfähig gegen hohe Temperaturen. Ideal für sportliches Fahren auf der Strasse. Der Endless PC ist ohne Stahl-Werkstoffe, somit entsteht sehr geringe Staubentwicklung, was zur einfacheren Reinigung der Räder führt.

Endless MX72 (Strasse und Trackday)
Reibwert: 0.37 - 0.47 µ
Einsatztemperatur: 50-700°C
Der Endless MX72 ist ein Sportbelag, speziell für sportliches Fahren. Dieser Endless besteht aus einer Ceramic-Carbon-Metallic Mischung. Das geringe Geräusch-- und Staubniveau zeichnet diesen Sportbremsbelag zusätzlich aus. Auch die Kaltbremswirkung ist sehr gut. Der Endless MX72 ist sehr temparaturbeständig. Trotz sehr hohem initialen Biss ist der Endless MX72 sehr scheibenschonend. Ideal für sportliches Fahren auf Strassen und gelegentliche Trackdays. 

Endless ME20 (Trackday, Clubsport)
Reibwert: 0.35 - 0.40  µ
Einsatztemperatur: 150-800°C

Der Endless ME20 ist ein Rennbelag mit einer semi-metallischen Mischung, die für Rallyes und Rundstreckenrennen entwickelt wurde. Dieser Endless hat über den ganzen Temperaturbereich praktisch den gleichen Reibwert, selbst bei Temperaturen von über 600°Grad. Das Verschleissverhalten des ME20 wie auch der Scheiben ist niedrig. Auch in kalten Jahreszeiten und bei nassen Bedingungen ist der Endless ME20 sehr leistungsfähig.
Der Endless ME20 kann auch ideal auf der Hinterachse in Verbindung mit dem MA45B auf der Vorderachse eingesetzt werden.

Endless N45S (Rally, Bergrennen, Slalom, Rundstrecke)
Reibwert: 0.48 - 0.55  µ
Einsatztemperatur: 300-800°C
Die Belagmischung Endless N45S unterscheidet sich durch ihren hohen anfänglichen Biss stark vom Belag M20. Die Belagmischung N45S besitzt darüber hinaus ein aussergewöhnliches Ansprechverhalten. Die Bremsleistung wächst dabei kontinuierlich mit dem Pedal-Druck, doch bleibt die Leistungsdifferenz zwischen erster Pedal-Betätigung und Vollbremsung geringer als beim Belag ME20. Bereits mit einem anfänglichen Pedal-Druck von 15 Bar erreicht der Fahrer eine sehr gute Verzögerung und selbst für starke Bremsungen im Hochgeschwindigkeitsbereich wird nur ein geringer Pedal-Druck benötigt. Dabei bleibt die Bremswirkung stets dosier- beziehungsweise kontrollierbar, womit eine gleichmässige Verzögerung sichergestellt wird. Die Belagmischung N45S eignet sich für Hochgeschwindigkeits-Rennfahrzeuge mit sehr guter Traktion und hohem aerodynamischen Abtrieb (Downforce). Gleichermassen kann er in WRC Rallye-Fahrzeugen eingesetzt werden, wo er ebenfalls eine überdurchschnittliche Bremsleistung ermöglicht. Bei Nässe überzeugt die Belagmischung N45S durch ein gleichmässiges Pedalgefühl, das einen sauberen Brems- und Fahrrythmus ermöglicht. Durch den sehr hohen anfänglichen Biss verkürzt sich die Bremszeit, wodurch die Arbeitstemperatur der Bremsscheiben unmittelbar sinkt. Die Belagsmischung N45S schont die Bremsscheiben, verursacht nur wenig Abrieb; zudem vermeidet sie Hitze-Risse oder andere typische Bremsprobleme.

Endless MA45B (Langstrecke)
Reibwert: 0.33 - 0.38  µ
Einsatztemperatur: 300-800°C

Der Endless MA45B ist ein Rennbelag, speziell für Langstreckenrennen. Der Reibwert ist nicht so hoch wie bei anderen Rennbremsbelägen; dadurch ist der Endless sehr langlebig und sanft zur Scheibe. Somit ist er auf Dauer günstiger als andere Beläge. Diverse Top-Teams (Manthey-Racing, Raeder-Motorsport usw.) fahren beim 24h Rennen am Nürburgring den Endless MA45B.

Vergleichsbeispiel des Verschleisses während dem 24h Rennen auf einem Audi TTS:
Mit Endless MA45B = 1 Belag und 1 Satz Scheiben
Mit Pagid RS29      = 4 Satz Beläge und 2 Satz Scheiben 

Bewertungen (1)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Top Rennbelag

Fahre den ME20 auf dem Lotus. Super Biss und geniale Dosierbarkeit. Sehr geringer Scheiben und Belagsverschleiss. Bester Belag den ich je gefahren bin.

., 21.09.2017
Einträge gesamt: 1

Frage zum Produkt

Kontaktdaten
Frage zum Produkt