Endless Porsche 991 GT3, 991 Turbo, Cayman GT4 981/982 (Stahlbremse) vorne

Artikelnummer: EIP240

EAN: 2522

Rennbremsbeläge Vorderachse für Porsche 991 GT3, 991 Turbo, Cayman GT4 981/982 Stahlbremse
Belagsqualität

ab 669.00 CHF

inkl. 7,7% MwSt. , zzgl. Versand (Paketversand)

Versand: 2 - 3 Werktage



Endless MX72 (Strasse, Pässe)
Reibwert: 0.37 - 0.47 µ
Einsatztemperatur: 50-700°C

Der Endless MX72 ist ein Sportbelag, speziell für sportliches Fahren. Dieser Endless besteht aus einer Ceramic-Carbon-Metallic Mischung. Das geringe Geräusch-- und Staubniveau zeichnet diesen Sportbremsbelag zusätzlich aus. Auch die Kaltbremswirkung ist sehr gut. Der Endless MX72 ist sehr temparaturbeständig. Trotz sehr hohem initialen Biss ist der Endless MX72 sehr scheibenschonend. Ideal für sportliches Fahren auf Strassen.

Endless ME22 (Trackday, Clubsport)
Reibwert: 0.36 - 0.42  µ
Einsatztemperatur: 150-800°C

Der ME22 ist eine Weiterentwicklung vom beliebten ME20 Rennbelag. Er hat bessere Kühleigenschaften als der ME20 und kann in einigen Fällen die Gesamtscheibentemperatur gegenüber dem ME20 nochmals senken, was den Scheibenverschleiss nochmals senkt. In den Grundeigenschaften ist der ME22 gleich wie der ME20. Er hat auch praktisch über den ganzen Temperaturbereich den gleichen Reibwert, selbst bei Temperaturen von über 600°C. Auch in kalten Jahreszeiten und bei nassen Bedingungen ist der Endless ME22 sehr leistungsfähig.
Der ME22 ist der perfekte Trackday-Rennbelag für alle Clubsport-Fahrzeuge.

Endless N102SP (Sprint-Belag für Slicks)
Reibwert: 0.52 - 0.62  µ
Einsatztemperatur: 150-850°C

N102SP ist optimal wenn man mit Slicks fährt, da dieser Belag weniger Hitze erzeugt, als der N105SP.
Der N102SP ist immer noch sehr leicht trotz des anfänglichen Biss und Bremsleistung zu modulieren, und gibt ein schönes Pedalgefühl für den Fahrer unabhängig vom Geschwindigkeitsbereich. Ist für alle Arten von Rennsport geeignet, ob Rally, Bergrennen, GT3-Rennen, Markencup usw. Das Ansprechverhalten ist sehr schnell und hilft dem Fahrer die Reaktionszeit der Bremse zu verkürzen. Funktioniert gut auch auf rutschiger Fahrbahn. N102SP ist wie üblich für Endless-Bremsbeläge sanft zu den Scheiben ohne extreme Hitze zu erzeugen. Es hat auch einen sehr geringen Belagverschleiß auch in Verbingung mit Slicks. Es ist auch hoch hitzebeständiger als der N105SP.

Endless N105SP (Sprint-Belag für Semislicks)
Reibwert: 0.52 - 0.75  µ
Einsatztemperatur: 300-800°C

N105SP gibt einen viel stärkeren Anfangsbiss als mit dem ME20 verglichen.
Der N105SP ist immer noch sehr leicht trotz des anfänglichen Biss und Bremsleistung zu modulieren, und gibt ein schönes Pedalgefühl für den Fahrer unabhängig vom Geschwindigkeitsbereich. Ist für alle Arten von Rennsport geeignet, ob Rally, Bergrennen, GT3-Rennen, Markencup usw. Das Ansprechverhalten ist sehr schnell und hilft dem Fahrer die Reaktionszeit der Bremse zu verkürzen. Funktioniert gut auch auf rutschiger Fahrbahn. N105SP ist wie üblich für Endless-Bremsbeläge sanft zu den Scheiben ohne extreme Hitze zu erzeugen. Es hat auch einen sehr geringen Belagverschleiß. Es ist auch hoch hitzebeständig . N105SP funktioniert auch sehr gut direkt bei Kälte.


Endless MA45B (Langstrecke)
Reibwert: 0.30 - 0.35  µ
Einsatztemperatur: 300-800°C

Der Endless MA45B ist ein Rennbelag, speziell für Langstreckenrennen. Der Reibwert ist nicht so hoch wie bei anderen Rennbremsbelägen; dadurch ist der Endless sehr langlebig und sanft zur Scheibe. Somit ist er auf Dauer günstiger als andere Beläge. Diverse Top-Teams (Manthey-Racing, Raeder-Motorsport usw.) fahren beim 24h Rennen am Nürburgring den Endless MA45B.

Vergleichsbeispiel des Verschleisses während dem 24h Rennen auf einem Audi TTS:
Mit Endless MA45B = 1 Belag und 1 Satz Scheiben
Mit Pagid RS29      = 4 Satz Beläge und 2 Satz Scheiben 

Endless MA46B (Langstrecke) "Nachfolger vom bekannten MA45B"
Reibwert: 0.25 - 0.36  µ
Einsatztemperatur: 300-850°C
Keine anderer Rennbremsbelag auf dem Markt, hat einen so großen Erfolg im Profi-Rennsport verzeichnet wie der Endless MA46B.
MA46B ist das erste Ausdauer-Belag, der Sprint-Belags-Eigenschaften besitzt vom Biss und dem Pedalgefühl und immer noch den geringsten Belagverschleiß hat, als jeder andere Belag auf dem Markt. Die MA46B-Belagsmischung wurde entwickelt, um den härtesten Langstreckenrennen standzuhalten , und zuletzt das ganze Rennen bis zum Ende, auch wenn es 24-Stunden-Rennen dauert, zu halten. Geeignet für alle Anforderungen, von den schwereren GT3 Rennwagen bis zu den reinen Prototypen. MA46B wird in Europa durch eine Reihe von Langstrecken Renn-Teams mit hervorragenden Ergebnissen eingesetzt. Das Verschleißverhalten ist außergewöhnlich und das Pedalgefühl und Bremsleistung ist ausgezeichnet und über den gesamten Geschwindigkeitsbereich mit einer einfachen Modulation in allen Fällen. Das bedeutet,dass eine gute Kombination von Leistung und Dosierung erreicht wird.

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Bester Belag auf dem GT3

Hatte bisher immer nur Pagid auf meinen div. GT3s. War eigentlich auch zufrieden damit. Nun habe ich auf Empfehlung von Mantey Racing die Endless MA45b eingebaut. Die Bremsperformance ist um Welten besser als Pagid. Zudem halten die Beläge sicher doppelt so lange wie die RSL1 von Pagid. Auch die Scheiben sehen nicht mehr so gequält aus wie mit dem Pagid. Bin voll begeister und werde bei allen GT3 auch Endless einbauen.

., 21.01.2019
Einträge gesamt: 1
Kontaktdaten
Frage zum Produkt