Öhlins Mini R56 JCW GP2 einbauen

09.11.2014 14:20

Hier wird der Einbau von einem Öhlins Road & Track Fahrwerk in einem Mini R56 JCW GP2 dokumentiert.

Da der Mini JCW GP2 mit dem serienmässigen Bilstein Fahrwerk bei Slalom-Rennen und Trackdays zu viel Roll- und Nickbewegungen zulässt, werden wir hier ein Öhlins R&T Gewindefahrwerk einbauen. Das Öhlins ist in Höhe und Zug- Druckstufe gemeinsam verstellbar. Das ermöglicht eine perfekte Einstellung auf Rennstrecke und Fahrer.

1. Ausbau des Vorderachs-Federbeins

2. Vergleich Federbein Vorderachse Bilstein B14 und Öhlins R&T

3. Einbau vom Öhlins Federbein an der Vorderachse. Gut zu sehen auch die Dämpferverstellung

4. Ausbau der Hinterachs-Federbeine

5. Vergleich Hinterachs-Federbein Bilstein B14 mit Öhlins R&T

6. Einbau der Hinterachs-Dämpfer von Öhlins. Hier sieht man auch die Dämpferverstellung

Fazit:

Das Öhlins Road & Track macht eine sehr hochwertigen Eindruck. Von der Optik her fast zu schade für nur unters Auto zu schrauben smiley

Zudem ist das Öhlins R&T auch noch leichter als der Bilstein B14, was eine zusätzliche Fahrwerk-Performance mit sich bringt (weniger ungefederte Masse)

Bilstein 19.5 kg

Öhlins 16.0 kg

Gewichtsvorteil - 3.5 kg

Öhlins Fahrwerke hier kaufen