Whiteline Honda Civic Type R FK8 Stabilisator Kit

Artikelnummer: BHK017

EAN: 2669

Sportstabilisatoren mit CH-Zulassung
Typenscheinnummer (Ziffer 24 im Fz-Ausweis)

680.00 CHF

inkl. 7,7% MwSt. , zzgl. Versand (Sperrgut)

Versand: 2 - 3 Werktage

Set


Whiteline Honda Civic Type R FK8 Stabilisator Kit

Das Whiteline Stabilisator- Kit wird anstelle der serienmäßigen Stabilisatoren montiert und ist für die meisten Fahrzeugmodelle einstellbar. 
Whiteline Stabis sind sowohl mit Serien als auch Sportfahrwerken, unabhängig vom Hersteller, verwendbar. Das Ergebnis ist ein präziseres Einlenkverhalten, geringeres Eintauchen in schnellen Kurven sowie eine verbesserte Traktion.
Mit der Einstellung der Härte kann die Balance des Fahrwerks eingestellt werden.

z.B:
Vorderachse härter   =   mehr Grip an Hinterachse
Hinterachse härter    =   mehr Grip an Vorderachse

VA:   Durchmesser mm/verstellbar   27/2x
HA:   Durchmesser mm/verstellbar   22/2x

Stabilisator wird mit CH-Eignungserklärung geliefert

Vorteile der Whiteline Stabilisatoren:
- reduziert die Seitenneigung bei Kuvenfahrt
- mehr Grip
- Fahrzeug-Balance ist einstellbar
- 3 Jahre / 60'000km Garantie

Einbauanleitung

Lieferumfang:
- Stabilisator vorne und hinten
- Befestigungsmaterial

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Perfekte Balance

Der Honda Civic Type R hat zwar schon im Originalzustand ein top Fahrwerk. Aber auch im sportlichen Civic ist Komfort und Sicherheit eingebaut - die die Agilität leiden lassen! Wer mit diesem Gerät richtig schnell fahren will, muss sich 2 Produkte von Whiteline kaufen und einbauen lassen; das Handlingkit (Gummis für Querlenker an der VA und an der Drehmomentstütze des Getriebes) und das Stabikit. Die Agilität nimmt krass zu. Der Grip, die Traktion und die Balance werden deutlich besser! Die HA lenkt dann sauber und berechenbar mit, was sie im Serienzustand klar nicht tut. Der Honda wird mit Whiteline deutlich kurvenwilliger. Wer das Auto noch etwas tiefer will, kann noch Federn dazu kaufen und dann im Sportmodus fahren, denn im Comfortmodus ist der Honda dann mit Tieferlegungsfedern unterdämpft. Wer auf der Rennstrecke mit Slicks fährt muss ev. ein Clubsportfahrwerk dazu kaufen, das aber auf der Landstrasse selbst mit Semislicks nicht benötigt wird - die elektronisch geregelten Seriendämpfer arbeiten extrem gut - schade die zu ersetzen, ausser man fährt eben mit Slicks.

., 17.12.2020
Einträge gesamt: 1
Kontaktdaten
Frage zum Produkt