Endless BMW M135i/140i F20, M235i/240i F22, M2 F87, 335i/340i F30, 435i/440i F32, M3 F80, M4 F82 vorne

Artikelnummer: EIP206-

Rennbremsbeläge Vorderachse für BMW M135i/140i F20, M235i/240i F22, M2 F87, 335i/340i F30, 435i/440i F32, M3 F80, M4 F82 (Stahlbremse 4-Kolben)
Belagsqualität

ab 469.00 CHF

inkl. 7,7% MwSt., zzgl. Versand (Paketversand)

Versand: 2 - 3 Werktage



Beschreibung


Endless MX72 (Strasse, Pässe)
Reibwert: 0.37 - 0.47 µ
Einsatztemperatur: 50-700°C

Der Endless MX72 ist ein Sportbelag, speziell für sportliches Fahren. Dieser Endless besteht aus einer Ceramic-Carbon-Metallic Mischung. Das geringe Geräusch-- und Staubniveau zeichnet diesen Sportbremsbelag zusätzlich aus. Auch die Kaltbremswirkung ist sehr gut. Der Endless MX72 ist sehr temparaturbeständig. Trotz sehr hohem initialen Biss ist der Endless MX72 sehr scheibenschonend. Ideal für sportliches Fahren auf Strassen.

Endless ME22 (Trackday, Clubsport)
Reibwert: 0.36 - 0.42  µ
Einsatztemperatur: 150-800°C

Der ME22 ist eine Weiterentwicklung vom beliebten ME20 Rennbelag. Er hat bessere Kühleigenschaften als der ME20 und kann in einigen Fällen die Gesamtscheibentemperatur gegenüber dem ME20 nochmals senken, was den Scheibenverschleiss nochmals senkt. In den Grundeigenschaften ist der ME22 gleich wie der ME20. Er hat auch praktisch über den ganzen Temperaturbereich den gleichen Reibwert, selbst bei Temperaturen von über 600°C. Auch in kalten Jahreszeiten und bei nassen Bedingungen ist der Endless ME22 sehr leistungsfähig.
Der ME22 ist der perfekte Trackday-Rennbelag für alle Clubsport-Fahrzeuge.

Endless N39S (Rundstrecke, Bergrennen, Slalom, Rally)
Reibwert: 0.42 - 0.52  µ
Einsatztemperatur: 0-850°C
 
Der neuste Rennbelag von Endless N39S, ist eine Weiterentwicklung vom beliebten N35S. Der N39S hat einen sehr hohen Anfangsbiss mit schnellem Reibungsaufbau ab kaltem Zustand. Es ist eine sehr reaktionsfähige Mischung mit hervorragender Modulation und eignet sich für Anwendungen mit hohem Grip und Abtrieb. Ideal für Bergrennen und Slalom wo ab der ersten Kurve der perfekte Biss gefragt ist und einen konstanten Reibwert über die ganze Strecke gewünscht wird. Der N39S ist sehr hitzebeständig und hat einen sehr geringen Belagsverschleiss. Bei kleinen Bremsanlagen empfehlen wir eine Bremsbelüftung.


Endless MA45B (Langstrecke)
Reibwert: 0.33 - 0.38  µ
Einsatztemperatur: 300-800°C

Der Endless MA45B ist ein Rennbelag, speziell für Langstreckenrennen. Der Reibwert ist nicht so hoch wie bei anderen Rennbremsbelägen; dadurch ist der Endless sehr langlebig und sanft zur Scheibe. Somit ist er auf Dauer günstiger als andere Beläge. Diverse Top-Teams (Manthey-Racing, Raeder-Motorsport usw.) fahren beim 24h Rennen am Nürburgring den Endless MA45B.

Vergleichsbeispiel des Verschleisses während dem 24h Rennen auf einem Audi TTS:
Mit Endless MA45B = 1 Belag und 1 Satz Scheiben
Mit Pagid RS29      = 4 Satz Beläge und 2 Satz Scheiben 


Wir empfehlen bei Rennstreckeneinsatz folgende Modifikation beim BMW M2, M3, M4

Durch entfernen von div. Blechen und Lippen wird die Bremse viel besser gekühlt, was wir in dieser Doku zeigen werden. Wir haben die Optimierung nur auf einer Seite durchgeführt um die Temperatur-Unterschiede zu messen.

.

1. Entfernen von Bremsschilder Vorderachse

Hier kann man gut sehen, dass viel mehr Luft an die Bremsscheibe kommt

.

2. Front-Gummilippen entfernen

.

3. Bremsbleche hinten entfernen

Hier ist der Unterschied noch extremer als vorne, da die Bremsschilder den hinteren Teil der Bremsscheibe komplett verschliessen, gelangt gar keine Luft daran.

.

4. Temperatur-Messstreifen am Sattel montieren. Diese Messstreifen zeigen die höchste Temperatur an, welche der Sattel hatte. Da wir die Modifikation nur auf einer Seite durchgeführt haben, können wir dann den Unterschied sehr gut sehen. An allen 4 Bremssättel haben wir die Temperatur-Messstreifen montiert.

.

5. Auf Rennstrecke testen

Vorderachse ohne Mods: 210°C                         mit Mods: 166°C             Differerenz = -44°C              

Hinterachse ohne Mods: 182°C                          mit Mods: 149°C               Differenz = -33°C

.

6.Fazit

Diese Modifikation lohnt sich auf jeden Fall bei allen M2 / M3 /M4 Fahrer, welche ihren M auf der Rennstrecke bewegen. Sie können selber Ihre Bremsanlage prüfen, wie die Temperaturen sind. Falls ein Sattel über 210°C aufweist, müssten Sie andere Beläge die kältere Scheibentemperauren haben und zusätzlich mehr Luft an die Bremse führen.

Desto geringer die Temperatur ist, desto standfester ist die Bremse und auch der Verschleiss ist viel geringer (geringere Kosten)

Bewertungen (3)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 3
5 von 5 Endlich gut

Habe bei meinem M2 div. Beläge getestet von Pagid, Ferodo und PFC. War mit keinem zufrieden. Klackgeräusche, schräges ablaufen der Beläge und zuwenig Biss. Jetzt mit Endless ME22 bin ich voll happy auf der Rennstrecke. ME22 ist sehr scheibenschonend. Beläge laufen auch gerade ab und die Bremswirkung ist top.

., 22.09.2017
5 von 5 Perfektes Bremsen

Man hat mir den Endless ME22 für den BMW M4 rundum empfohlen für Trackfahren. Fahre den jetzt auf dem 2. Trackday und ich muss sagen, das Bremsen ist genial. Habe noch Stahlflex mit Endless Bremsflüssigkeit und das Pedalgefühl ist gigantisch. Immer gleich hart bei jedem Bremspunkt. Was mich jedoch sehr erstaunt hat, ist der geringe Verschleiss von Belag und Scheibe bei dem schweren Gewicht vom M4. Da ich dieses Jahr mehr Track fahren werde, nimm ich mal noch den MA45b, der soll doppelt so lange halten wie der ME22. Bin gespannt.

., 21.01.2019
5 von 5 sehr zufrieden

kann ich nur empfehlen.

., 18.07.2019
Einträge gesamt: 3

Frage zum Produkt

Kontaktdaten
Frage zum Produkt



Empfohlene Bremsflüssigkeit
Kunden kauften dazu folgende Produkte